Marek Böckmann greift nach den Sternen

Marek Böckmann startet diese Saison mit einem Mercedes-AMG GT3 in Europas bekanntester Langstreckenmeisterschaft, der VLN auf dem Nürburgring. Nach seiner 2018 gelungenen GT3-Debütsaison im Porsche 911 GT3 R bleibt er seinem Team GetSpeed Performance treu und kämpft erneut um Podiumsplätze.

„Die Zusammenarbeit mit GetSpeed verlief im vergangenen Jahr sehr erfolgreich. Schnell waren wir uns einig, dass wir auch 2019 gemeinsam an den Start gehen möchten. Der Wechsel auf den Mercedes-AMG GT3 bietet mir als Fahrer neue Möglichkeiten, mich weiterzuentwickeln und um Gesamtsiege zu kämpfen“, erklärt der 22-jährige Nachwuchsstar.

Unterstützt wird er dabei auch 2019 von Good Feeling Products. Das internationale Lifestyle Unternehmen bietet vegane und hochwertige Beauty Pflegeprodukte mit Alleinstellungsmerkmal des GFP-Komplexes an, zum Beispiel das Nahrungsergänzungsmittel Good Feeling Power, welches u.a. die Konzentrationsfähigkeit steigert. Ein großer Wettbewerbsvorteil bei körperlich und mental anspruchsvollen Langstreckenrennen.

Über welches Ausnahmetalent der Lautersheimer verfügt, demonstrierte er bei VLN 7/2018 eindrucksvoll: Mit einer Rundenzeit von 7:59.490 Minuten umrundete er die 24,358 Kilometer lange Kombination aus Nürburgring Sprintstrecke und Nordschleife und gehört seitdem zum erlauchten Kreis der „Under8“ Piloten. Gekrönt wurde dieses Highlight mit dem vierten Platz im Rennen, seinem bis dato besten VLN-Gesamtergebnis.

Auf der Agenda stehen alle Rennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft, die am 23. März 2019 auf der Nürburgring-Nordschleife beginnt. Darüber hinaus wird Marek regelmäßig als Rennfahrer-Coach ins Lenkrad greifen.